Mit dem WoMo in Schweden

Sommer 2018

07Juli
2018

Nach Hällefors

In der Nacht hat es teilweise stark geregnet, aber dann war es wieder fast trocken.

 

(km 525)

Nachdem wir festgestellt hatten, dass das Blues Festival in Amal erst nächste Wochenende ist, haben wir uns auf den Weg in Richtung der vom WoMo-Führer vorgegebenen Strecke gemacht, das heißt Richtung NO.

Auf dem Besucherparkplatz eines Camping-Platzes haben wir etwas gegessen. 

Ein möglicher Stellplatz war in Filipstadt, neben einer Kirche und am Freizeithafen. Mir war das da zu laut, Straße genau nebenan. Bezahlenen ging nur über eine Handy-App.

Ein weiterer Stellplatz sollte beim Wanderer-Heim in Hällefors sein, der war aber voller PKW. Im Internet haben wir dann einen Campingplatz Sörälgens Camping gefunden. Er wird von einem Schweizer Paar betrieben. Nicht ganz günstig (291 skr), aber schön gelegen.

 

Nachdem wir uns das Viertel-Final-Spiel Schweden gegen England angesehen haben (leider 0:2) war noch eine Wanderung drin auf einen Aussichtsberg nebenan.